Reise zum Licht
Kurzbeschreibung


ImageREISE ZUM LICHT

Internationales Weihnachtserlebnis mit Musik, Licht, Kunst, Kultur, Kunsthandwerk, Historie/Mittelalter und Kulinarischem
5./6. Dez. + 12./13. Dez. + 19./20. Dez. 2009
im Auenpark + Shedhallen Marktredwitz

REISE ZUM LICHT
Reise zum Licht ist eine vorweihnachtliche Großveranstaltung, die an drei Wochenenden im Dezember 2009 in Marktredwitz auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau (Auenpark und Shedhallen) vom Stapel läuft. Festlich inszenierte Beleuchtung tauchen sowohl das Freigelände, als auch die Shedhallen in stimmungsvolle Atmosphäre und verbinden mit aufwändig inszenierter farbiger Ausleuchtung leitmotivisch Innen und Außen. Auf dem Freigelände agieren umherziehende bzw. auf einer Freibühne musizierende mittelalterliche Ensembles, Chöre und Instrumentalisten, Ritter schlagen ein historisches Feldlager auf, Bogenschützen zeigen ihr Können in einer gesicherten Freiluftanlage, eine lebensgroße „lebende Krippe“ stimmt auf das Weihnachtsgeschehen ein, berittene Feuershows, Händler bieten ihre ausgewählte Ware feil, ein Falkner, eine große Schafherde, Pferde und Kulinarisches, sowie ein umfangreiches Kinderprogramm runden die Ereignisse im Freien ab.

Die große Shedhalle wird durch eine auskomponierte Lichtkonzeption in einen großen, atmosphärischen, farbigen Lichtkubus verwandelt, dessen leuchtende Fassade schon von weitem die Gäste begrüßt. In steter subtiler Veränderung der einzelnen Farbstimmungen erfährt der Besucher eine immer neue Anmutung und Präsentation der Geschehnisse in der Halle, in der neben Händlern, einer großen Blumenschau und Kulinarischem - vor allem Konzertbeiträge renommierter internationaler Musiker wie das Ensemble FASZINATION BALKAN mit Vera Bermel oder zwei Formationen aus Afrika besondere Akzente setzen. Auf einer eigenen Bühne präsentieren sie authentische musikalische Beiträge zum Thema „Licht“ aus ihren afrikanischen Regionen, vorgetragen in den jeweiligen Landessprachen.

Der 15-köpfige Chor LISANGA setzt sich aus Sängern, Sängerinnen und Instrumentalisten aus Kamerun, Togo, der Republik Kongo, Ruanda, und der Elfenbeinküste zusammen. Ihre Lieder werden in den Sprachen der Herkunftsländer gesungen und von afrikanischen Originalinstrumenten begleitet.

VOX AFRIKA - die zweite afrikanische Formation - kommt aus dem Senegal, aus Kamerun und aus der Republik Kongo. Sängerinnen, Sänger und Tänzerinnen bringen Originalmusik und Tänze aus Schwarzafrika und werden eine Reise zum Licht in afrikanischer Variante interpretieren. Eine Palette von charakteristischen afrikanischen Perkussionsinstrumenten wie Lokolé, Balaphon, Glocken und die berühmte westafrikanische Djembé-Trommel wird die Gesänge begleiten.

Zwei Kunstausstellungen (Jeff Beer/Gumpen, Fotografie und Skulpturen; sowie Julian Vogel aus Nürnberg - Malerei und Objekte) ergänzen das künstlerische Programm in der weihnachtlich dekorierten Halle.

Eintritt am kommenden Wochenende "HAPPY WEEKEND":

- Erwachsene für Eintritt an beiden Tagen (Sa + So) - 2,50 Euro
- Kinder - frei


Anfahrtsskizze Image
Anfahrtsweg mit Beschreibung als PDF: download